Meine eigene Krise:  Am 14.02.1994 machte ich mich mit 23 Jahren am Tag der Liebe selbstständig. Ich übernahm die Schulden meiner Eltern in Höhe von -750.000 DM, die durch den Konkurs und das Scheitern ihrer Ehe entstanden sind. 4 Jahre später und viele schwere Erfahrungen reicher hatte ich meine unternehmerische und persönliche Krise überstanden und mein Kontostand belief sich auf 0,00 DM. Ich wusste in jungen Jahren gar nicht, dass es so beglückend sein kann, nichts zu besitzen. Aber Vorsicht, auch dies kann zu einem limitierenden Glaubenssatz führen, den ich erst später erkannte. Mein Marketing war aufgebaut auf einer WIN-WIN Beziehung und dem Vertrauen, dass ich mich so zeigen darf wie ich wirklich bin. Damals jung und unerfahren aber mit einer großen Leidenschaft.

Marketing ist ein wunderbares Entwicklungstool für Dich und Dein Unternehmen.

Eine unternehmerische und damit verbunden eine persönliche Krise kann entstehen, wenn unsere Dienstleistung nicht oder von der falschen Zielgruppe wahrgenommen wird, wir unbewusst eine Unternehmenskultur leben, die nicht unserer eigenen Unternehmerpersönlichkeit entspricht, kein Miteinander fördert und keine Kunden- und Mitarbeitertreue schafft.

Die Folgen können sein:

• Gesundheitsprobleme auf verschiedenen Ebenen bis hin zum Burnout für das Unternehmen, den Unternehmer und die Mitarbeiter
• Unzufriedene Kunden und Mitarbeiter
• Mangelnde oder nicht ausreichend lukrative Aufträge
• Zu viele Aufträge, die nicht mehr bewältigt werden können
• Falsche Kalkulationen und eine zu niedrige Preisgestaltung
• Unzuverlässige oder komplizierte Partner
• Schlechte Umsatz- und Gewinnzahlen

Es sind nie nur die äußeren Umstände, die uns in eine Krise bringen. Eines der größten Probleme, die wir immer wieder haben, sei es im Berufs- oder Privatleben, ist der Unterschied zwischen dem, wie ich bin, und dem, wie ich wirke. Hast Du Dir schon mal die Frage gestellt: Wie wirke ich mit meinem Verhalten und meinem Erscheinungsbild? Dazu ist es zuerst einmal wichtig, dass Du Dich selbst erkennst.

Im zweiten Schritt ist es notwendig, dass Du die Wirkung Deiner Marketingstrategie sowie Dein Design, die Farbgebung, die Bildsprache und die Inhalte Deiner Kommunikationsmittel (Logo, Website, Onlinemarketing, Social-Media-Auftritte etc. ) im Hinblick Deiner Erkenntnis überprüfst.

Meine Familie ist mittlerweile in der 3. Generation in der Marketingbranche tätig. In dieser Zeit hat sich im Marketing sehr viel verändert. In der digitalen Welt kann man sich kaum noch vorstellen, dass ich als Kind in der Dunkelkammer stand und jedes Prospekt meines Vaters ein Kunstwerk für sich war, welches sehr viel Zeit in Anspruch nahm. Doch eines hat sich nicht verändert: Es geht im Marketing immer um Menschen, die wir bestenfall für eine Win-Win-Beziehung gewinnen möchten. Dafür müssen wir sicht- und greifbar werden.

Dein einzigartiges Marketing schafft Kundentreue, fördert ein Miteinander und – ganz wichtig – entspricht DeinerUnternehmerpersönlichkeit

Dein Lohn dafür ist:

• Du erreichst leichter und entspannter Deine Ziele, Träume und Visionen
• Du lernst Dich und Deine Beziehungen aus einem neuen Blickwinkel kennen
• Der Zusammenhalt und die Kommunikation in Deinen Beziehungen verbessern sich
• Du hörst die Stimme Deines Herzens
• Menschen werden zu treuen Wegbegleitern
• Deine Gesundheit dankt es Dir, da Du Stress minimierst
• Dein Unternehmen verbessert sich und wird erfolgreicher
• Schlussendlich profitieren davon auch Deine privaten Beziehungen, da Du entspannter, liebevoller und mit mehr Energie Deine Zeit außerhalb Deines Unternehmens gestalten kannst

Feedback eines meiner Kunden:

„Ich sehe nun endlich Land in meiner unternehmerischen Krise. Vielen Dank nun noch für die Begleitung in der Entwicklung einer zu mir passenden Marketingstrategie und deren Umsetzung. Die Konkretisierung der einzelnen Schritte hilft mir sehr, nicht zwischendurch aufzugeben, weil es mir zu viel und zu komplex wird. Das Coaching hilft mir, einen Fokus aufrechtzuerhalten und an persönliche Themen ranzugehen, die ich schon jahrelang erfolgreich verdränge.“

Liebe Grüße,

Vesna Szalatzky

Hinterlasse einen Kommentar